Stand Up for African Mothers Benefiz in Mannheim

Jedes Kind braucht seine Mutter. Auch nach der Geburt.

Rolf Stahlhofen und Freunde nehmen dies zum Anlass, die Kampagne „Stand Up for African Mothers“ bei einem Benefizkonzert am 09. Oktober in Mannheim zu unterstützen. Bekannt für sein soziales Engagement, unterstützt der passionierte Musiker und Mitbegründer der Söhne Mannheims eine Initiative der Executive MBA-Klasse der Mannheim Business School. Die Studenten wollen in ihrem Klassenprojekt 20.000 Euro Spenden für die Kampagne zur Ausbildung von Hebammen in Afrika sammeln, wo die weltweit höchste Müttersterblichkeit herrscht.

„Die Kampagne ermöglicht die Ausbildung von Hebammen in den entlegensten Regionen Afrikas – dort wo die Mehrheit der Bevölkerung lebt, aber kaum medizinische Versorgung vorhanden ist. Den Frauen in diesen Regionen zu besserer Gesundheit zu verhelfen, das hat mich und meine Kollegen überzeugt bei dem Konzert mitzuwirken.“, so Rolf Stahlhofen.

Lam Tungwar, einer der bekanntesten Musiker Ostafrikas, wird als Special Guest ebenfalls für gute Stimmung auf dem Konzert sorgen. Der südsudanesische Künstler war früher Kindersoldat, heute setzt er sich als UN-HABITAT Messenger of Truth für die jungen Menschen im krisengeschüttelten Südsudan ein.

Alle Gewinne aus dem Konzert gehen an die Hilfsorganisation Amref Health Africa Deutschland für die Kampagne „Stand Up for African Mothers“.

Die Veranstaltung findet am 9. Oktober im Mannheim.

http://www.capitol-mannheim.de/veranstaltung/rolf-stahlhofen-freunde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s