Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit: Spielfilm über den Apartheidsregime

Dirk Hendricks hat im Namen des Apartheidsregimes gefoltert und gemordet. Nun tritt er vor die Wahrheits- und Versöhnungskommission mit der Bitte um Amnestie.

Doch der Politiker Alex Mpondo, inzwischen ein angesehenes Mitglied des südafrikanischen Parlaments, erhebt Einspruch. Mpondo weiß, dass Hendricks nicht die ganze Wahrheit sagt. Vor 18 Jahren wurde Mpondo von Hendricks grausam gefoltert.

Vor der Kommission bekennt Hendricks sich schließlich auch zu diesem Verbrechen. Die ganze Wahrheit ist damit aber noch immer nicht aufgedeckt. Denn durch seine Beihilfe wurde Mpondos Freund Steve Sizella ermordet. Aber sowohl Hendricks als auch Mpondo haben ihre Gründe, das Verbrechen an Steve Sizella zu verschweigen.

„Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit“ ist ein brillant inszeniertes Gerichtsdrama vor dem Hintergrund der von Nelson Mandela eingesetzten Wahrheits- und Versöhnungskommission. Mit der zweifachen Oscar-Preisträgerin Hilary Swank.

Der Film wird am 30. April um 23:30 im EinsFestival ausgestrahlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s